SPORTAbenteuer
TANDEM2020trendy
FOTO-Galerien
Segelflug-Motorflug
M-Flug-Oldtimer 1
M-Flug-Oldtimer 2
M-Flug-Classic 1
M-Flug-Classic 2
T-Fallschirm & Berg
T-Gleitschirm & Flug
B-Flugplatz-Oldtimer
B-Flugplatz-Aktuelle
B-Flugplatz-Moderne
SW-OutdoorACTIV
SW-Containerschiff
Marathon-Lauf
Profil-Angaben
Impressum
 



OutdoorACTIV   Containerschiffe





Flugsport



Luftsport

Roland Reinhold   SPORTAbenteuer  Leipzig



Roland Reinhold:

SPORTAbenteuer habe ich 2014 als rein private Initiative neu fixiert und organisiert.


Ich möchte helfen, dass Interessierte das Gleiche erleben können.


SPORTAbenteuer machen stolz und glücklich.
Bild zeigt den in Durach ( Alpenflugplatz)
für "Leipzig 1000 e.V." gemachten
      
Werbesprung     
 
ein TANDEMSprung - 4000m Absprunghöhe.                                                                                                 





ein verlockendes Angebot zum MIT-Flug

Roaland Reinhold  SPORTAbenteuer   Leipzig


Das Sprunggeschirr sitzt.
Nun wird gewartet auf das Zeichen zum Flugzeug und Einstieg.




SPORTAbenteuer ist mein Geschenk an Neugierige, Menschen mit Passion, Leidenschaft und Frohmut. Ohne Kommerz. Ich mache es eben und ich mache es gern.

Roland reinhold  SPORTAbenteuer  Leipzig




SPORTAbenteuer ist nicht nur Vielfalt von Aktivitäten
es bietet Chancen  für Jedermann
mal etwas "Verrücktes" zu erleben.

Roland Reinhold   SPORTAbenteuer   Leipzig


wähle dein Abenteuer mit dem Gespür für das Besondere.


Das Flugzeug "Pilatus"  steht für einen moderenen Absetzer für Fallschirmspringer

6000   steht für meine Absprunghöhe in Metern über Grund (Höhenmesser auf QFE)


Daher heißt meine E-Mail Adresse bei SPORTAbenteuer:
                              

Pilatus6000@web.de

eine fortwährende Erinnerung für das Wunderbare - Glück.



Gelernter Elektriker, Praxis in Kraftwerken, Kohletagebau, Schichtelektriker im E-Werk Leipzig, Bauleiter in Gebäudetechnik im Stadtzentrum von Leipzig.

Abgeschlossene Studien an UNI/FHS in Deutschland.                             
              


Ab 1982 EDV-Projektverantwortlicher vorwiegend im  Maschinen- und Fahrzeugbau eingesetzt.

WIMI im Institut für Fördertechnik  Leipzig der TAKRAF - AG für Anwendung der Rechentechnik im Schwermaschinenbau der ehem. DDR ( Krane, Fahrzeugbau , Schiffsbau u.a.m. - Anwender-Applikationen z.B. bei Zuschnittoptimierungen bei TAKRAF, Schiffbau e.t.c.).
Projektleiter für den Einsatz von ROBOTRON  Soft-und Hardware in der PKW-Fertigung (Rechenzentrum, Pressen, Spiegelteile und Endfertigung) in der UdSSR (heute GUS) in Produktionslinien in Moskau (PKW-Produktion und Endfertigung) und Likino-Dulewo (Bus-Produktion). Als Projektleiter  für das Technische Projekt, also die Planung, Verteidung vor dem wissenschaftlichen Rat in Moskaue im Automobilwerk und Realisierung im Werk MOSKAU.
Da waren 1 Woche/ Monat für 2 Jahre DR nach Moskau fällig.
Nach der Wende wurde das Projekt noch ca. 10 Monate weiter geführt.

Nach der Wende im Jahr 1989 Tätigkeit:
Ab 1990 EDV-Abteilungsleiter. 1992 Leiter Geschäftsbereich  EDV-Facility Management mit den Fachgebieten:
PC- Netztwerke aller Topologien-Bus-Ring; Systemsoftware; Applikationen; Planung und Projektierung  LAN/WAN.

Nach 1990 folgten:

Abteilungleiter EDV Anwendungen - da waren wir noch ca. 3600 Beschäftigte im "VEB ROBOTRON Anlagenbau Leipzig"

Leiter Geschäftsbereich im Systemhaus GmbH   RBS (ROBOTRON) EDV - Anwendungen in Hardware und Software bei EDV - Netzwerksystemen - alle Topologien. Da waren wir bereits nur noch ca. 800 Beschäftigte.

Ein DDR-Betrieb,  mit vormals 3670 Beschäftigten nur im Stammbetrieb Leipzig; Industriezweig bei über 46TBeschäftigten wurde schrittweise und "planmäßig" abgewickelt.
Ich landete nach Vollendung der Abwicklung natürlich auch beim Leipziger Arbeitsamt.
neue Chancen: 

über das Arbeitsamt Leipzig eine Ausbildung in Baukalkulation (Fachabschluß: Hochbau) und anschließend  Prakticum bei  BILFINGER  BERGER Leipzig.

Ab 1996 selbstständiger Unternehmer in Verkaufberatung für Anwendersoftware - dann als unabhängiger Vermögensberater -Einzelunternehmer, Oktober 1997.

1997 bis 2013 meine  Firma GELDWerte & SACHWerte, Einzelunternehmer, Freier Finanzberater und Finanzbetreuer, Gewerbeabmeldung Nr.: 1-3188-97 am 01. April 2013 , Leipzig.


Kultur  und Sport
Mit 14 Jahren der Gesellschaft für Sport und Technik (GST), ehem. DDR , Sektion "Flug-und Luftsport"beigetreten. Eine Leidenschaft,  lebenslang  verinnerlicht.Mit SPORTAbenteuer,  Praxis-Erfahrungen, soliden Partneschaften heute lebendig.

Immer Musik: 1974 bis 1981 im Gewandhauschor zu Leipzig, 1979 bis 1988 im Leipziger Opern-Extra-Chor, Chor in Leipzig.
Seit Juli 1977 als Komparse bis heute und weiter...aktiv.

Die Quelle von SPORTAbenteuer ab 2014:
Seit 1961 Luft und Wasser: Segelflug-Modellbau und Segelflugausbildungen im Sommerlager der GST. Es folgten Motorflugausbildung bei der GST auf  der JAK-18U im Fliegerclub Leipzig-Mockau nach Vorgaben der Luftverteidigung der ehem. DDR. Ziel: Militärflieger.

Binnensee-Segeln ab 1977 zeitweise unterwegs ( über Jugendtouristik). Die Wende brachte: Gleitschirmfliegen ab 1994 SOLO/ ab 2009 Tandem (nur Alpenflüge).
NEUE Aktivitäten im Flugsport und Luftsport,
ALPEN-Wandern u.a.m

seit 2003 leidenschaftlich im Stadt-Marathon, auf vielen Laufstrecken in Deutschland
++ ab 2011  begeistert im Alpin  Wandern und sportlichen Extras; z.B. ab 2015
ist  TANDEM-Fallschirmspringen im Raum Oberallgäu aktuell ++



MS 317 PARASOL, 220PS, Frankreich 1929 Erst-Muster gebaut, Motorart 7 Zylinder Sternmotor, V: 210 km/h, die im Bild gezeigten maschine ist  Baujahr 1946 und vom Verein erworben..

SPORTAbenteuer für Jedermann:

1 - bis 2013 aktiver Sport:  Marathon, ALPIN, Gleiten, Fliegen e.t.c.
2 - ab 2014 - ich bin so ein richtige aktiver DDR-Rentner geworden
NUR-passiver Sport : ausgenommen im ALPIN-Wandern ( aktiv) und Allg. Wandern

ABER im Flugsport und Luftsport  nur  noch  MIT ++ MIT ++ MIT ++ und viel Spass
MIT - Fliegen, MIT-Springen e.t.c. MIT - MIT -  selten auch mal CO-Pilot; Vorliebe sind Oldtimer,  Doppeldecker aus dem ersten Weltkrieg , also Oldtimer und Classic- e.t.c.

In Deutschland:

Es gibt eine Unmenge von fleißigen Aktivitäten für Fluggeräte aus sehr unterschiedlichen Jahren, liebevoll gepflegt und wieder in die Luft gebracht. Allein in Sachsen gibt es 19 Verkehrslandeplätze.



Meine Aktivitäten - AKTUELL:

Private Bürgerstiftung in Leipzig
Mitglied im Verein  e.V.
Mitglied in Freundeskreise

Meine persönliche Initiative über SportAbenteuer, dazu beizutragen,
für JEDERMANN ein passendes Abenteuer zu finden

SPORTAbenteuer machen stolz und glücklich !

  

2019
KLEMM- Tiefdecker-reichweite 800km,Höhenmesser in ft-Messung nacvh NN(nicht QFE), Freisitz-Cokpit, Fotos während des Fluges kaum möglich

 Einzelfirma : GELDWerte  &  SACHWerte - 2013  (Gewerbe-Abmeldung)

                                    Firma gegründet  1997